Was ist Mantrailing?

Mantrailing heißt PERSONENSUCHE, deshalb werden die Mantrailer auch Personensuchhunde oder Personenspürhunde genannt.

 

Der Hund sucht dabei den Geruch, von einer bestimmten Personen. Dieser Geruch wird Individualgeruch genannt.

 

Der Geruch wird dem Hund vor der Suche präsentiert und der Hund merkt sich diesen.

 

Der individuelle menschliche Geruch ist so einzigartig, wie der Fingerabdruck.

 

Hunde können Stereoriechen. Das heißt sie können gleichzeitig mehrer Gerüche aufnehmen und diese filtern. Deshalb kann der Hund den gespeicherten Geruch aus vielen anderen Gerüchen herausfiltern und verfolgt so den Weg der vermissten Person.

 

Jeder Mensch verliert permanent Hautzellen und das riecht der Hund. 

 

Wie lange dauert die Ausbildung?

Wie zeitaufwendig ist das?

 

Die Ausbildung zu einem Mantrailer ist zeitaufwendig und dessen sollte sich die Interessenten bewusst sein.

 

Für eine Trainingseinheit sollte man mind. 2 bis 3 Stunden einplanen.

 

Die Ausbildungszeit vom Azubi bis zum geprüften Mantrailer dauert ca. 2 Jahre. 

 

  Preise auf Anfrage. NEU Flatrate-Training

Sichert euch jetzt

einen Platz in der nächsten Anfängergruppe, in AB, Raum FFM und dem MKK.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MANTRAILER Schule Untermain